Institut für Mittelalter- und Frühneuzeitforschung

Ringvorlesung 

Texte und Medien für und wider die Reformation

Universität Bremen, SFG 1040
Donnerstags: 16:15 – 17:45 Uhr
Kontakt: PD Dr. Sonja KerthTel. 0421 218-68241

Die IMFF-Ringvorlesung behandelt in diesem Jahr anlässlich des Reformationsjubiläums kulturelle Zeugnisse und Folgen dieses Jahrtausendereignisses. Im Mittelpunkt der Vorträge stehen mediale, literarische, konfessionelle und wissenschaftliche Spuren der Reformation vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Behandelt werden etwa Bild-Text-Beziehungen, Lieddrucke, Flugschriften und Romane. Auch die "Reformierte Seefahrt" und das populäre Lutherbild der Gegenwart werden beleuchtet.

Bitte beachten Sie, dass am 26.10.2017 kein Vortrag stattfindet.

Vortragsprogramm
19.10.2017

Bilder voller Texte – für und gegen die Reformation

Prof. Dr. Dr. Christoph Auffarth (Bremen)

24.10.2017

(19.00 Uhr, Festsaal der Bürgerschaft:) 500 Jahre Reformation in Europa. Von der Freiheit eines Christenmenschen (Veranstalter: Wittheit zu Bremen, Bremische Evangelische Kirche, Vereinigung für Bremische Kirchengeschichte, Historische Gesellschaft Bremen)

Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte (Frankfurt M.)

02.11.2017

Die wittembergisch nachtigall: Deutsche Literatur des 16. Jahrhunderts für und wider die Reformation

PD Dr. Sonja Kerth (Bremen)

09.11.2017

Dialog oder parallele Dimensionen? Das Lutherbild der Wissenschaft im Vergleich zum Lutherbild des Reformationsjubiläums

Dr. Jana Jürgs (Bremen)

16.11.2017

Heinrich von Zütphen, Reformator in Bremen und protestantischer Märtyrer – Leben und Wirken in der Überlieferung und im historischen Roman

Prof. Dr. Gisela Febel (Bremen)

23.11.2017

Lieder für und gegen die Reformation – Liedmedien in der frühen Neuzeit

Dr. Eberhard Nehlsen (Oldenburg)

30.11.2017

Reformierte Seefahrt? Konfessionelle Entwicklungen im 16.-17. Jahrhundert aus maritimer Perspektive

Prof. Dr. Ruth Schilling (Schiffahrtsmuseum Bremerhaven)

07.12.2017

Die Königstochter des Cyriakus Schnauß: Wenn ein lutherischer Autor, Pamphletist (und Apotheker) 1546 den 1400 am Kölner Bischofshof entstandenen Roman Die Königstochter von Frankreich bearbeitet…

Dr. Maryvonne Hagby (Bremen)

14.12.2017

vorauss. Rundgespräch für General-Studies-Studierende

Eingeladen sind Studierende der General Studies und ggf. des alten MEd Germanistik, Modul VB, Studierende aller Fächer und die interessierte Öffentlichkeit. Es können auch einzelne Vorträge besucht werden; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, Literaturhinweise sind von den einzelnen Referent_innen zu erhalten.

Informationen für Studierende:

Eingeladen sind Studierende aller Fächer und die interessierte Öffentlichkeit. Es können auch einzelne Vorträge besucht werden; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, Literaturhinweise sind von den einzelnen Referent_innen zu erhalten.

Kontakt: PD Dr. Sonja Kerth, Tel. 0421/218-68241, E-Mail: skerth@uni-bremen.de