Dr. Anne Gadow (Lektorin)

Deutsch als Zweitsprache

E-Mailagadow@uni-bremen.de
BüroGW 2, B 3680
Telefon0421 218-68216
SprechzeitenMittwochs, 10:00 – 11:00 Uhr | Am 22.11.: 11:30 – 12:30!

Werdegang ‒ Curriculum Vitae

Kurzvita

Seit April 2015: Lektorin im Bereich Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache, Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität Bremen

2012-2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Herder-Institut, Inhaberin des Doktorandenförderplatzes, Universität Leipzig

2011-2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft, Universität Paderborn

2010-2011: Koordinatorin des Leipziger Lehrgangs für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen am Herder-Institut, Universität Leipzig

2009-2010: DAAD-Sprachassistenz an der der Boğaziçi Universität und der Istanbul Universität, Türkei

2009: Magistra Artium in Deutsch als Fremdsprache und Religionswissenschaft, Universität Leipzig

Lehre

Schwerpunkte in der Lehre: Die Förderung von Deutsch als Zweitsprache, Bildungssprachliche Unterrichtssituationen, Sprache in den MINT-Fächern, Sprachdiagnostik und Lehrerprognosen.

Forschung

Forschungsschwerpunkte: Deutsch als Zweitsprache, Diskursanalyse, Videographie, Sprache im naturwissenschaftlichen Unterricht.

Dissertationsprojekt: „Bildungssprachliches Handeln von Kindern mit deutscher und anderer Familiensprache. Eine videobasierte Diskursanalyse zum Beschreiben und Erklären im naturwissenschaftlichen Sachunterricht in der Jahrgangsstufe 4“ (eingereicht).

Publikationen

Gadow, Anne (2016). Bildungssprache im naturwissenschaftlichen Sachunterricht. Beschreiben und Erklären von Kindern mit deutscher und anderer Familiensprache. Berlin: ESV. (erscheint)

Schramm, Karen; Hardy, Ilonca; Saalbach, Henrik; Gadow Anne (2013). Wissenschaftliches Begründen im Sachunterricht. In: Becker-Mrotzek et al. (Hrsg.). Sprache im Fach. Münster/New York: Waxmann, 295-316.

Mempel, Caterina & Gadow, Anne (2012). Schwimmen und Sinken – Sachunterricht in der 3. Klasse mit dem Material der Klassenkiste.

Rezensionen

Hövelbrinks, Britta (2014): Bildungssprachliche Kompetenz von einsprachig und mehrsprachig aufwachsenden Kindern. Deutsch als Fremdsprache, 2/2016. (erscheint)

Bongartz, Christiane/Rymarczyk, Jutta (Hg.) (2010). Languages Across the Curriculum. Zeitschrift für interkulturellen Fremdsprachenunterricht, 17, 93-95.

Ahrenholz, Bernt (Hg.) (2010). Fachunterricht und Deutsch als Zweitsprache. Deutsch als Fremdsprache, 1/2012, 62-63.

Vorträge

09/2016: „DaZ- Erwerb und –Förderung in Kindergarten und Grundschule.“ (Lehrerfortbildung im Landesinstitut für Schule Bremen)

11/2016: „Bildungssprache im naturwissenschaftlichen Sachunterricht.“ (Workshop auf der BISS-Jahrestagung, Mannheim)

02/2017: „Deutsch als Zweitsprache in der Grundschule: Wie können wir Kinder sprachlich begaben?“ (Lehrerfortbildung in der Grundschule Witzlebenstraße, Bremen)

03/2017: „Ich kann es einfach nicht erklären!“ - Sprachsensibles Unterrichten in den frühen Naturwissenschaften. (Lehrerfortbildung am Landesinstitut für Schule, Bremen)

02/2016: „Bildungssprachliches Handeln von Kindern mit deutscher und anderer Familiensprache“ (Jahrestagung des Mercator-Instituts, Universität zu Köln)

12/2014: „Bildungssprache im naturwissenschaftlichen Sachunterricht: Eine interpretative Diskursanalyse zur Förderung von DaZ“ (Forschungskolloquium, Universität Wien)

02/2014: „Erklären im frühen naturwissenschaftlichen Lernen“ (EmMeth 2014, Universität Bamberg)

12/2013: „Evidenzbasiertes Begründen in der Grundschule“ (Forschungskolloquium, Universität Leipzig)

06/2012: „Bildungssprache in der Grundschule“ (Konferenz, Universität Luxemburg)