Prof. Dr. phil. Eva Schoenke (Honorarprofessorin; im Ruhestand)

Sprachwissenschaft (Schwerpunkt Textlinguistik) und Didaktik der deutschen Sprache

E-Mailschoenke@uni-bremen.de
BüroGW 2, A 3830
Telefon253246
Sprechzeitenn. V.
http://www-user.uni-bremen.de/~schoenke

Werdegang ‒ Curriculum Vitae

  • 1975 Promotion
  • 1990 Habilitation
  • 2006 Honorarprofessur

Lehre

  • Textlinguistik/Textanalyse
  • Metaphorik
  • Didaktik sprachlichen Handelns

Forschung

  • Textlinguistik/Textanalyse
  • Metaphorische Konzepte
  • Hochschuldidaktik
  • Sprachdidaktik

Publikationen

Wichtigste Publikationen:

2006 Textdidaktische Überlegungen im Spannungsfeld zwischen Textlinguistik und Unterrichtspraxis. In: Angewandte Textlinguistik. Perspektiven für den Deutsch- und Fremdsprachenunterricht (= Europäische Studien zur Textlinguistik 2), hrsg. von Maximilian Scherner, Arne Ziegler. Tübingen: Narr: 77-93.

2000 HOCHSHCULDIDAKTIK. Effiziente Vermittlung komplexer Lehrinhalte am Beispiel Textlinguistik. Bremen: Universitätsverlag.

2000 Textlinguistik im deutschsprachigen Raum. In: Text- und Gesprächslinguistik / Linguistics of Text and Conversation. Ein internationales Handbuch zeitgenössischer Forschung / An International Handbook of Contemporary Research. 1. Halbband / Volume 1 ( = HSK 16.1), hrsg. von Klaus Brinker, Gerd Antos, Wolfgang Heinemann, Sven F. Sager. Berlin/New York: de Gruyter: 123-131.

1998 Texttypspezifische Metaphorik? In: Sprache in Raum und Zeit. In memoriam Johannes Bechert. Band 2. Beiträge zur empirischen Sprachwissenschaft, hrsg. von Winfried Boeder, Christoph Schroeder, Karl Heinz Wagner, Wolfgang Wildgen. Tübingen: Narr, 197-209.

1991 Didaktik sprachlichen Handelns. Tübingen: Niemeyer.