Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften

Aktuelle Informationen aus dem Fachbereich 10

Einladung zu einem Gastvortrag am 18.12.2018 02:15 p.m. – 03:45 p.m. GW2 B1405 Dr. Janina Wildfeuer (Universität Bremen)

Liebe KollegInnen, liebe Studierende,

auch im Namen von Dr. Tim Giesler möchte ich Sie ganz herzlich zum Gastvortrag von Dr. Janina Wildfeuer (Universität Bremen) am kommenden Dienstag, den 18.12.2018 14:15h in GW2 B1405 zum Thema „The Semantics of Graphic Narratives: How we construct meaning from text and image“ einladen:

Abstracts: Comics and Graphic Novels tell their stories by the complex interplay of images and verbal texts (in speech balloons and captions). How readers construct meaning out of this interplay and understand the construction of storylines, characters and settings is thus an important question in comics analysis. This presentation will address this question from a multimodal and linguistic perspective asking for basic mechanisms of interpretation, such as coherence and structure-building.

Janina Wildfeuer is a researcher in the areas of multimodal linguistics, media studies, discourse analysis and semiotics at the University of Bremen, Germany. She teaches classes in multimodal, interdisciplinary, and applied linguistics and analyses films, comics, and other multimodal documents in several projects exploring the notion of multimodal discourse. Her publications include the monograph Film Discourse Interpretation (2014) and the textbook Multimodality: Foundations, Research, and Analysis; A Problem-Oriented Introduction, with John Bateman and Tuomo Hiippala (2017); several edited collections, most recently on Film Text Analysis (2017) and Empirical Comics Research (2018); and contributions and articles on the analysis of multimodal artefacts, mostly focusing on interdisciplinary approaches in the humanities and beyond.

Der Gastvortrag findet im Rahmen unseres gemeinsamen Projekts „Literary Texts in English Language Education: Teaching Graphic Narratives“ statt, in welchem wir fachwissenschaftliche und fachdidaktische Lehre im Master of Education Englisch aufeinander beziehen. Wir bedanken uns hierbei für die freundliche Unterstützung durch den Fachbereich 10 und das Projekt „Schnittstellen gestalten“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung.

Tuesday, 18th December 2018 - 02:15 p.m. – 03:45 p.m. Universität Bremen, Building GW2 Room B1405 (VAK: 10-E76-3-LIT-01 - Literatures in English: Graphic Novels and Literary Fiction: Dr. Jana Nittel)

Einführungsvortrag der Ringvorlesung Gender Culture Feminism

Liebe KollegInnen, liebe Studierende, liebe Interessierte,

wir möchten Sie zum Einführungsvortrag der Ringvorlesung Gender Culture Feminism, die in diesem Wintersemester zum dritten Mal durchgeführt wird, herzlich einladen. Für diesen Vortrag konnte die national und international bekannte Geschlechterforscherin PD Dr. Gabriele Dietze aus Berlin gewonnen werden. Sie wird am kommenden Mittwoch zum Thema "Right-Wing Sounds. Populist Female Popmusic" sprechen. Der Vortrag und die anschließende Diskussion finden auf Englisch statt.

Ringvorlesung Gender Culture Feminism FB10 English-Speaking Cultures

Gabriele Dietze (Berlin): "Right-Wing Sounds. Populist Female Popmusic"

Mittwoch, den 7. November 2018  16-18 UHR GW2 B 2900

Organisation: Dr. Karin Esders (esders[at]uni-bremen.de) in Zusammenarbeit mit den Dezentralen Frauenbeauftragten des FB10

World Englishes on YouTube: Using and analyzing video clips as teaching samples

Einladung zum Gastvortrag – FB 10 – English-Speaking Cultures – English Linguistics/Fremdsprachendidaktik Englisch

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende,

wir möchten Sie sowie alle Interessierten recht herzlich einladen zum Gastvortrag von Prof. Dr. Edgar W. Schneider (Regensburg). Prof. Schneider spricht zum Thema:

„World Englishes on YouTube: Using and analyzing video clips as teaching samples“

Der Vortrag findet am 26.11.2018 von 14:45 - 15:45 Uhr im Gebäude Cartesium in der Rotunde statt.

8. Hochschulmesse Studium und Praktikum im Ausland

Hochschulmesse Studium und Praktikum im Ausland am 14.11. 2018

Informationen rund um das Thema Studium und Praktikum im Ausland
Herzliche Einladung an alle Studierenden, sich ausführlich über das Thema Studium und Praktikum im Ausland zu informieren!

Länder-Spezial Kanada

Von 12.05 bis 13.05 findet im Raum GW2, B 3009 eine Veranstaltung speziell zum Auslandsaufenthalt für Studierende des Fachbereich 10 statt.

Wann: 14. November 2018 von 10 - 16 Uhr

Wo: Treppenhaus des GW2 

Alle Informationen:  Hochschulmesse

Kanada- und Québec-Studientag – 16.Mai 2018 – 09:00 Uhr – 21:00 Uhr

Kanada- und Québec-Studientag – 16.Mai 2018 – 09:00 Uhr – 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Universität Bremen, Rotunde im Cartesium, Enrique-Schmidt-Str. 5

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Bremer Instituts für Kanada-und Québec-Studien (BIKQS) findet am Mittwoch, dem 16.05.2018 der 2. Kanada- und Québec-Studientag statt. Das Programm des Studientages reicht dabei von einer Retrospektive unserer Institutsaktivitäten, die Fortsetzung der Bremen-Guelph-Lecture, über weitere Vorträge bis hin zu Informationen über unser Studierendenaustauschprogramm. Die Veranstaltung wird ein breites Publikum von Studierenden, Lehrenden und MitarbeiterInnen verschiedener Fachbereiche der Universität Bremen und die interessierte Öffentlichkeit anziehen. Die geplante Lesung mit den kanadischen AutorInnen Ann Eriksson und Gary Geddes entfällt leider aus gesundheitlichen Gründen.

Wir möchten Sie recht herzlich dazu einladen und würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen.

Veranstalter: Bremer Institut für Kanada-und Québec-Studien - BIKQS (http://www.fb10.uni-bremen.de/bikqs/kanadatag2018/default.aspx)

1. Direktorin Prof. Dr. Kerstin Knopf

2. Direktorin Dr. Katrin Mutz

Kontakt für weitere Informationen: Dr. Jana Nittel (jnittel@uni-bremen.de)

Poster | Programmflyer

Third Bremen-Guelph Lecture – Everybody is welcome!

Wednesday, 16th May 2018

10:45 – 12:00 h

Universität Bremen; Rotunde im Cartesium, Enrique-Schmidt-Str. 5

Dr. Adam Sneyd – Associate Professor, Department of Political Science, University of Guelph, Canada

“Commodity Politics: Contesting Responsibity in Cameron”

Abstract: In his talk, Dr. Adam Sneyd will discuss initial findings from a
research project that he is leading in Cameroon on the politics of palm oil,
cocoa, sugar, gold and the oil pipeline. His recently completed PhD student,
Dr Steffi Hamann, a Bremen graduate, conducted field research for this
project. The talk focuses on the new politics associated with 'responsibility'.
Stakeholders in commodity projects make increasing use of this term. In what
ways, if any, is the new politics of more 'responsible' commodities changing
business-as-usual in Cameroon

Contact: Dr. Jana Nittel (jnittel@uni-bremen.de)

Poster

WUS-Förderpreis 2018 „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Der World University Service (WUS) Deutsches Komitee e.V. will Absolventen*innen an deutschen Hochschulen auszeichnen, die sich in ihren Studienabschlussarbeiten – gleich welcher Fachrichtung – mit einem der folgenden Themen der Sustainable Development Goals (SDGs) auseinandergesetzt haben:

  • Migration,
  • Flucht,
  • Menschenrecht auf Bildung,
  • Globales Lernen,
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung

Als Studienabschlussarbeiten können Diplom-, Master-, Bachelor- und Staatsexamensarbeiten oder vergleichbare Examensarbeiten eingereicht werden. Die Arbeit soll im Kalenderjahr 2017 abgeschlossen und eingereicht worden sein.