Linguistik / Language Sciences (B.A.)

Studienverlaufspläne (Studienbeginn ab Wintersemester 2016/17)

Gemäß Anlage 1a) zur Fachspezifischen Prüfungsordnung für das Fach „Linguistik / Languages Sciences“ im Zwei-Fächer-Bachelorstudium vom 22. Juni 2016

Der Studienverlaufsplan stellt eine Empfehlung für den Ablauf des Studiums dar. Module können von den Studierenden auch in einer anderen Reihenfolge besucht werden.

1a) Profilfach (120 CP)

Studienabschnitte → Pflichtbereich (inkl. Modul Bachelorarbeit) (57 CP + 15 CP Modul Bachelorarbeit) Wahlpflichtbereich (30 CP) General Studies Bereich/ Wahlbereich (18 CP) ∑ 120
  1. Jahr 1. Sem. LS 1a: Einführung in die Linguistik
9 CP
LS 2: Einführung in Postcolonial Language Studies / Introduction to Postcolonial Language Studies
6 CP
LS3: Angewandte Linguistik
6 CP
LS4: Sprachstrukturen Grammatik I und II
6 CP
  General Studies
9 CP
36 CP
2. Sem.
  2. Jahr 3. Sem. LS 5: Linguistisches Kolloquium A
3 CP
      Module des Wahlpflichtbereichs, siehe Anlage 2c, insgesamt sind 30 CP zu absolvieren. General Studies
3 CP
39 CP
4. Sem. LS 6: Linguistisches Kolloquium B
3 CP
  3. Jahr 5. Sem. LS 7: Linguistisches Kolloquium C
3 CP
LS 8: Praxisphase
21 CP
        24 CP
6. Sem. LS 9: Bachelorarbeit
15 CP
        General Studies
6 CP
21 CP
Sem. = Semester, CP = Credit Points

1b) Komplementärfach (60 CP)

Studienabschnitte → Pflichtbereich (30 CP) Wahlpflichtbereich (30 CP) ∑ 60 CP
1. Jahr 1. Sem. LS 1b: Einführung in die Linguistik
6 CP
LS 2: Einführung in Postcolonial Language Studies / Introduction to Postcolonial Language Studies
6 CP
LS 3: Angewandte Linguistik
6 CP
LS 4: Sprachstrukturen – Grammatik I + II
6 CP
  24
2. Sem.
2. Jahr 3. Sem. LS 5: Linguistisches Kolloquium A
3 CP
      Module des Wahlpflichtbereichs (WP-Bereich), siehe Anlage 2c, insgesamt sind 30 CP zu absolvieren. 24 (6 + 18) CP aus dem WP-Bereich)
4. Sem. LS 6: Linguistisches Kolloquium B
3 CP
     
3. Jahr 5. Sem.         12 CP aus dem WP-Bereich
6. Sem.        
Sem. = Semester, CP = Credit Points